Promiflash Logo
Wie ein Alien? Jennifer Aniston von Menopause überrumpeltGetty ImagesZur Bildergalerie

Wie ein Alien? Jennifer Aniston von Menopause überrumpelt

- Mary-Lou Künzel

Für Jennifer Aniston (55) scheinen die Wechseljahre doch ein größeres Thema zu sein, als sie es bis dato vermutet hatte. Wie die Friends-Berühmtheit im Gespräch mit Hollywood Reporter und ihren Schauspielkolleginnen wie Sofia Vergara (51), Naomi Watts (55) und Jodie Foster (61) erzählt, wäre sie gern besser auf dessen Auswirkungen auf ihr Leben vorbereitet worden. Die Wechseljahre gehören zu dem Thema: "Worauf hättest du dein jüngeres Ich gern vorbereitet?". "Das wären gute Information gewesen, denn man geht quasi blind hinein. Als würde ein Außerirdischer deinen Körper übernehmen und es macht keinen Sinn", erklärt die 55-Jährige ganz stürmisch. "Und es hängt alles davon ab, wann deine Mutter es durchgemacht hat, was ich nicht wusste", fügt sie hinzu, bevor sie das Thema aufgeregt beendet.

Mit der Menopause verschwindet für Jennifer – wie für alle Frauen in den Wechseljahren – die Chance, schwanger zu werden und eigene Kinder zu bekommen. Den Kinderwunsch habe sie aber schon vor geraumer Zeit aufgegeben, wie sie einst gegenüber Allure offenbarte. "Ich habe versucht, schwanger zu werden. Es war ein herausfordernder Weg für mich. Es war wirklich schwer. Ich habe mich einer künstlichen Befruchtung unterzogen, habe chinesische Tees getrunken. [...] Ich habe alles dafür getan", gab die Schauspielerin zu verstehen. Es habe jedoch nichts klappen wollen.

Lange wurde spekuliert, dass der unerfüllte Kinderwunsch der Grund für die Scheidung von Jennifer und ihrem ersten Ehemann Brad Pitt (60) gewesen sei, mit dem sie ganze fünf Jahre verheiratet war. In einem Allure-Interview stellte die Beauty allerdings klar, dass das nicht der Fall war. "Ich habe mich eben um meine Karriere gekümmert. Gott bewahre, dass eine Frau erfolgreich ist und kein Kind hat", wetterte sie und fügte verärgert hinzu: "Und der Grund, aus dem mein Mann mich verlassen hat, aus dem wir uns getrennt und unsere Ehe beendet haben, war natürlich, dass ich ihm kein Kind geschenkt habe – das waren alles Lügen."

Jennifer Aniston, Schauspielerin
Instagram / jenniferaniston
Jennifer Aniston, Schauspielerin
Brad Pitt und Jennifer Aniston, Mai 2004
Getty Images
Brad Pitt und Jennifer Aniston, Mai 2004
Findet ihr, über Wechseljahre sollte mehr aufgeklärt werden?
46
370


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de