Danny Trejo äußert sich nach hitziger AuseinandersetzungGetty ImagesZur Bildergalerie

Danny Trejo äußert sich nach hitziger Auseinandersetzung

- Kelly Lötzsch

Danny Trejo (80), bekannt aus Filmen wie "Machete", sorgte am vergangenen Donnerstag während einer Parade in Los Angeles für Schlagzeilen, als er in eine körperliche Auseinandersetzung verwickelt wurde. Der Schauspieler behauptet, dass er und seine Freunde gezielt angegriffen wurden, weil sie mexikanischer Herkunft sind. "Ich bin einfach traurig, dass es immer noch Leute gibt, die wie in den 1950ern und 1960ern denken", erklärt der "Bad Ass"-Star gegenüber TMZ. Danny sah sich gezwungen, zu reagieren.

Ein Freund von ihm, der bei der Auseinandersetzung dabei war, bestätigte ebenfalls, dass sie aufgrund ihrer ethnischen Zugehörigkeit ins Visier genommen wurden und niemand sonst vor oder hinter ihnen ähnlich behandelt wurde. Die angespannte Situation wurde durch den Ruf "Es ist Säure!" weiter verschärft, der die Sorge auslöste, das Vintage-Fahrzeug könnte bleibenden Schaden genommen haben. Daraufhin war Danny aus dem Auto gesprungen und hatte sich lautstark aufgeregt, sodass er zurückgehalten werden musste. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass es nur ein Wasserballon war.

Im Rückblick bedauert Danny jedoch sein eigenes Verhalten. "Ich bin so traurig, dass ich mich so verhalten habe", sieht er ein. Aber die Tatsache, dass erwachsene Männer an einem Tag wie dem Nationalfeiertag Wasserballons werfen, um sich zu amüsieren, nervt ihn trotzdem. Der 80-Jährige ist immerhin in Scherzlaune und witzelt gegenüber dem Magazin, dass die Angreifer sich schämen sollten, einen älteren Mann anzugreifen, der danach immer noch lachen und sprechen kann.

Vor wenigen Tagen ging ein Clip durch die Medien, der den hitzigen Streit des Schauspielers während der Parade zeigt. Auf den Aufnahmen ist deutlich zu erkennen, wie Danny von mehreren Personen zurückgehalten wird, während er laut brüllt. Die Polizei wurde wegen eines "großen Streits" gerufen, aber als die Beamten vor Ort eintrafen, war bereits Ruhe eingekehrt und es kam zu keinen Festnahmen. Der Vorfall hat den Tag für viele Zuschauer überschattet, doch Danny betonte später in einem Statement, dass er körperlich unversehrt sei, jedoch traurig darüber, dass es zu der Auseinandersetzung kam.

Danny Trejo, Schauspieler
Getty Images
Danny Trejo, Schauspieler
Danny Trejo, Schauspieler
Getty Images
Danny Trejo, Schauspieler
Danny Trejo, Schauspieler
Getty Images
Danny Trejo, Schauspieler
Wie findet ihr, hat Danny Trejo in der Situation reagiert?
36
5


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de