Nein, das ist schlimm. Man kann ja gar nicht in den Dschungel fahren, man (oder in diesem Fall doch besser „Frau“) muss dafür doch tatsächlich in ein Flugzeug steigen. Und dann dauert der Flug sooo lange. Das allein ist eine Tragödie, zumindest für Lorielle London. Aber sie hatte Glück, da Nico Schwanz (dieser Name!!!) mit im Flugzeug saß. Der hat so viel Party gemacht, dass sie gar nicht an ihre Flugangst denken musste.

Kaum auf australischem Boden angekommen, gehen die Schock-Momente für Lorielle auch schon weiter. Nein, es ist ja so warm hier. Haben wir tatsächlich Sommer? Das hätte der „Dame“ ja schon ruhig jemand sagen können, dass es auf der anderen Seite der Erde Sommer ist, wenn wir hier Winter haben. Oder vielleicht hätte sie einfach mal aufpassen müssen, damals in der Schule. Ist schon ganz schön hart, wenn man sich die Schweißdrüsen entfernt und danach in den Dschungel fährt. Tja, da hat Lorielle London dann wohl Pech gehabt.

Angst vor dem Camp und der spartanischen Lebensweise dort hat sie jedoch nicht, sie freut sich im Gegenteil sogar schon drauf. Hat ihr denn wenigstens jemand erzählt, dass es dort so nette Tierchen wie Schlangen und Spinnen gibt? Und in Australien sind nicht wenige davon sogar giftig...

Man darf gespannt sein, was da im Dschungelcamp so alles passiert. Und wenn Lorielle London nun auch ganz auf (das Klischee) Frau umgeschaltet hat, werden wir bestimmt auch wieder Tränenflüsse in Stärke eines Monsuns erleben, wie wir es damals bei Ross Antony gesehen haben.

Waldbrände in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Waldbrand in Nowra (Australien)
Getty Images
Waldbrand in Nowra (Australien)


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de