Über Giulia Siegel konnte man tatsächlich jeden Tag etwas Lesen. Sei es, weil sie auf sich aufmerksam zu machen versuchte, indem sie immer wieder ihren „tollen Body“ präsentierte oder durch diverse Lästerattacken auf die anderen Campbewohner.
Denn wenn ihr etwas nicht passte, wurde es eben passend gemacht. Wenn ihr jemand etwas sagte, was ihrer Meinung nach nicht stimmte, wurde aus Diskussion ein riesen Streit. Wenn man das Essen nicht so kochte wie sie es wollte, gab es einen frechen Spruch von der Seite.
Sie mischte sich in Angelegenheiten ein, die sie überhaupt nichts angingen. So könnte man jetzt noch munter weiterschreiben...

Fakt ist, dass sie sich es gehörig mit den Stars verscherzt hat und sich nach und nach zur Außenseiterin entwickelt hatte. Dann kamen noch ihre große Zahl an Phobien und gesundheitlichen Problemen dazu, die es ihr erlaubten, diverse Prüfungen auszulassen. Und nun das:Ihr Rücken bereitete ihr mehr und mehr Probleme, so dass sie jetzt einen Schlussstrich gezogen hat!

Knappe 48 Stunden vor Schluss, beschloss sie dann die magischen Worte "Ich bin ein Star, holt mich hier raus“, zu rufen. Damit war für sie das Spiel zu Ende und sie muss unwiderruflich das Camp verlassen, so die Spielregeln.

Endlich Giulia, so langsam wurde es auch unerträglich dir mit deinen Starallüren zuzuschauen. Denk mal drüber nach, wie man mit Menschen umgeht und vielleicht kommst du ja zu dem Entschluss, dich bei dem einen oder anderen Mitbewohner nachträglich zu entschuldigen...

Ralph Siegel im Juli 2006
Getty Images
Ralph Siegel im Juli 2006
Ralph und Laura Siegel im November 2019
Getty Images
Ralph und Laura Siegel im November 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de