Die Sängerin Vicky Leandros hat ihre Zeit als Schlagersängerin hinter sich gelassen und wendet sich neuen Musikrichtungen zu. Die 56-Jährige hat jetzt ihr neues Album „Möge der Himmel“ herausgebracht und überrascht darauf mit einem Mix aus Soul, Hip-Hop, Rap und R&B.

Produziert wurde die neue Platte von Xavier Naidoo und Michael Herberger. Ob sie damit der Welt einen Gefallen getan haben? Vicky begründet diesen Stilrichtungswechsel jedenfalls mit einer persönlichen Weiterentwicklung, die sich auch auf ihre Musik ausgewirkt hat. Wer sich die 56-Jährige Neu-Hip-Hopperin live antun will, hat ab dem 19. Oktober Gelegenheit dazu, dann startet nämlich ihre neue Tour.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de