Manche Stars ziehen um, weil ihnen ihre Villa zu klein geworden ist oder sie sich an der Farbe ihrer Gardinen satt gesehen haben. Tom Hanks (52) hat dagegen ein ganz anderes Probleme: Ein Stinktier hat während eines Spaziergangs seinen Schäferhund angespritzt, der den Gestank dann im ganzen Haus verteilt hat. Der Geruch ist so unerträglich, dass sich der Schauspieler und seine Frau Rita Wilson nun nach einem neuen Domizil in Kalifornien umsehen müssen.

Nicht mal mit guten alten Hausmitteln konnten sie dem Gestank zu Leibe rücken: „Es heißt, Stinktier-Geruch wird man nur durch Tomatensaft los. Das ist eine Lüge. Wir haben fässerweise Tomatensaft verbraucht.“, erklärt der Hollywoodstar „contactmusic“.

Vielleicht sollte er lieber den Hund loswerden anstatt sich ein neues Dpmizil zu kaufen?

Tom Hanks, Schauspieler
Getty Images
Tom Hanks, Schauspieler
Tom Hanks bei der Premiere von "Der wunderbare Mr. Rogers" in Toronto 2019
Getty Images
Tom Hanks bei der Premiere von "Der wunderbare Mr. Rogers" in Toronto 2019
Rita Wilson und Tom Hanks bei den Golden Globes 2020
Getty Images
Rita Wilson und Tom Hanks bei den Golden Globes 2020
Tom Hanks und Ehefrau Rita Wilson beim Screening von "Der wunderbare Mr. Rogers"
Getty Images
Tom Hanks und Ehefrau Rita Wilson beim Screening von "Der wunderbare Mr. Rogers"
Tom Hanks bei den Annual Screen Actors Guild Awards im Januar 2019
Getty Images
Tom Hanks bei den Annual Screen Actors Guild Awards im Januar 2019
Tom Hanks und Rita Wilson, Dezember 2018
Getty Images
Tom Hanks und Rita Wilson, Dezember 2018
Tom Hanks beim "Der wunderbare Mr. Rogers"-Screening, November 2019
Getty Images
Tom Hanks beim "Der wunderbare Mr. Rogers"-Screening, November 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de