Da sieht man mal wieder, was Drogen so alles anrichten können. Selbst die Zähne bleiben anscheinend nicht verschont. Das musste jetzt auch Amy Winehouse (26) am eigenen Leibe spüren. Sie hatte wegen ihrer Drogensucht nämlich einen schmerzhaften Besuch beim Zahnarzt.

Wie die britische Zeitung „The Sun“ jetzt mitteilte, sei das Gebiss der Sängerin aufgrund der Drogen völlig ruiniert. Mehrere Zähne seien ihr in letzter Zeit gezogen worden und einige noch Verbleibende mussten mit Füllungen behandelt werden. Nach Angaben eines Insiders habe die 26-Jährige mit starken Schmerzen zu kämpfen gehabt. „Amys Zähne waren in einem ziemlich grausamen Zustand. Sie waren braun und fleckig“, sagte der Insider außerdem gegenüber der Zeitung.

Nach dieser Erfahrung dürfte Amy Winehouse wohl hoffentlich die Hände von den Drogen lassen, sonst werden ihr die restlichen Zähne auch noch gezogen.

Mitch und Amy Winehouse im Februar 2008
Getty Images
Mitch und Amy Winehouse im Februar 2008
Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil bei den MTV Movie Awards 2007
Getty Images
Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil bei den MTV Movie Awards 2007
Sängerin Amy Winehouse
Getty Images
Sängerin Amy Winehouse
Amy Winehouse, 2007
Getty Images
Amy Winehouse, 2007
Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil bei den MTV Movie Awards 2007
Getty Images
Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil bei den MTV Movie Awards 2007


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de