Seine Ekelgrenze ist recht hoch gesteckt, oder warum sonst rotzt Schock-Rocker Marilyn Manson (40) wohl auf seine Fans? Genau so eine widerliche Aktion hat er sich nämlich bei einem seiner Konzerte geleistet. Doch als ob dies nicht schon schlimm genug wäre, er könnte damit sogar alle Betroffenen angesteckt haben – schließlich hat er die Schweinegrippe!

Einen Tag, bevor der 40-Jährige offiziell verlauten ließ, er habe sich mit dem Erreger A/H1N1 infiziert, stand er noch in Kanada auf der Bühne. Während er seinen Song „Beautiful People“ zum Besten gab, schnäuzte der skandalträchtige Musiker kräftig ins Publikum. Laut einer deutschen Onlineseite soll er seine Nase immer wieder auf diese Art in Richtung Fans entleert haben. Hat Manson damit alle ‘Beschnäuzten‘ angesteckt?

Noch ist unklar, ob der Rocker zu diesem Zeitpunkt bereits von seiner Schweinegrippe-Erkrankung wusste. Aber auch wenn er noch unwissend darüber war: solch eine Rotz-Offensive ist auch in Schock-Rocker-Kreisen ein absolutes No-Go!

Hier seht ihr das Video zu dem unappetitlichen Vorfall:

Evan Rachel Wood und Marilyn Manson, 2007
Getty Images
Evan Rachel Wood und Marilyn Manson, 2007
Rammstein und Marilyn Manson bei einem Konzert in Berlin 2012
Getty Images
Rammstein und Marilyn Manson bei einem Konzert in Berlin 2012
Marilyn Manson bei der Vanity Fair Oscar Party, 2020
Getty Images
Marilyn Manson bei der Vanity Fair Oscar Party, 2020
Johnny Depp und Marily Manson bei der "From Hell"-Premiere in L.A. im Oktober 2001
Getty Images
Johnny Depp und Marily Manson bei der "From Hell"-Premiere in L.A. im Oktober 2001


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de