Frauen-Schwarm Robert Pattinson (23) kann mit vielen seiner Filmangebote nichts anfangen. Der Twilight-Star ist genervt von den Drehbüchern und möchte sein Schauspieltalent endlich richtig unter Beweis stellen können.

Es mag ihn an Angeboten für neue Rollen nicht mangeln. Der 23-Jährige ist der neue Shootingstar im Filmgeschäft und kann sich vor Liebesgeständnissen der Frauen kaum retten. Doch wirklich zufrieden ist der Beau nicht. „Leider gibt es sehr wenige Rollen für mich, bei denen ich etwas zusteuern kann oder die ich annehmen möchte. Zu schauspielern ist die härteste Sache im meinem bisherigen Leben“, sagte Robert einem britischen Onlinedienst.

Die ganze Aufmerksamkeit um seine Person macht den Jungstar sehr zu schaffen. „Ich möchte kein Schauspieler um der Sache willen sein. Ich genieße es nicht, im Mittelpunkt zu stehen“, erklärte er weiter. Warum aber hat er dann die Rolle des Vampirs Edward Cullen angenommen, ein Part, der besonders viel Aufmerksamkeit auf sich zieht?

Robert dachte laut Onlineseite, das Vampir-Drama würde nur eine wirklich geringe Zuschauerzahl erreichen. Zum Glück dachte der Gute so, denn sonst wäre er uns wahrscheinlich vorenthalten geblieben.

Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
FKA Twigs und Robert Pattinson bei der "The Lost City Of Z"-Premiere in London
Getty Images
FKA Twigs und Robert Pattinson bei der "The Lost City Of Z"-Premiere in London
Taylor Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson
Getty Images
Taylor Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson
Stephenie Meyer, Taylor Lautner, Robert Pattinson, Mackenzie Foy und Kristen Stewart, 2012
Getty Images
Stephenie Meyer, Taylor Lautner, Robert Pattinson, Mackenzie Foy und Kristen Stewart, 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de