Eine Welt ohne das Internet? Für die meisten von uns sicher fast undenkbar, für Lily Allen (24) allerdings harte Realität. Du dabei hat die Sängerin sich ihr „Schicksal“ auch noch selbst ausgesucht: sie boykottiert das Internet. Im Klartext heißt dies, dass Lily weder ihre Mails checkt, noch Twitter benutzt und auch auf Facebook nicht mehr vertreten ist. Und um sicher zu stellen, dass sie nicht „rückfällig“ wird, hat die Sängerin ihr Blackberry verschenkt und auch ihr MacBook abgegeben.

Was der Sängerin da noch bleibt, ist ein herkömmliches Telefon und ein altes Handy, das sie angeblich behalten haben soll, um nicht gänzlich von der Außenwelt abgeschottet zu sein. „Wir dachten, sie mache nur einen Spaß“, sagte ein Freund Lilys „aber es ist schon einen Monat her, seitdem sie das letzte Mal etwas getwittert hat.“

Es scheint ganz so, als sei der Trend, sich von Twitter zu verabschieden, bei den Promis im Moment ganz groß im Kommen!

Sam Cooper und Lily Allen
Clive Rose/Getty Images
Sam Cooper und Lily Allen
Lily Allen bei einer Chanel-Show in Paris
Francois Guillot/AFP/Getty Images
Lily Allen bei einer Chanel-Show in Paris
Lily Allen auf der Paris Fashion Week im Juli 2018
Getty Images
Lily Allen auf der Paris Fashion Week im Juli 2018
Lily Allen beim Glastonbury Festival
Ian Gavan/Getty Images
Lily Allen beim Glastonbury Festival


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de