In den neunziger Jahren führte Andre Agassi (39) die Tennis-Weltrangliste an, war der König auf dem Court. Seine Frau Steffi Graf und er gelten bis heute noch als DAS Traumpaar der Tenniswelt. Alles scheint perfekt!

Doch die perfekte Fassade scheint nun Risse zu bekommen. Denn Agassis Biografie 'Open', die in diesen Tagen erscheint, enthüllt mehr als manch einem lieb ist. Unter anderem gibt der ehemalige Tennis-Star in seinem Buch auch eine ausführliche Drogenbeichte ab. So nahm er in den Neunzigern regelmäßig Crystal Meth, eine aufputschende Droge mit starken Nebenwirkungen. „Ich würde nicht von Abhängigkeit sprechen, aber wenn man etwas konsumiert, um zu entkommen, würden sicherlich viele von einem Problem sprechen“, so Agassi in seinem Buch.

Erst als ein positiver Drogentest ans Licht kam und seine Karriere auf dem Spiel stand, ließ er von den Drogen ab.

Andre Agassi und Steffi Graf
Getty Images for the Agassi Foundation
Andre Agassi und Steffi Graf
Andre Agassi und Steffi Graf bei den BNP Paribas Open in Kalifornien
Kevork Djansezian/Getty Images
Andre Agassi und Steffi Graf bei den BNP Paribas Open in Kalifornien
Steffi Graf und Andre Agassi in Las Vegas 2012
Getty Images
Steffi Graf und Andre Agassi in Las Vegas 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de