Gerade erst hat Robbie Williams (35) nach dreijähriger Pause sein grandioses Bühnen-Comeback gefeiert und schon stürmt seine neue Single 'Bodies' die Charts. Egal ob in London oder Berlin, die Fans lagen dem 35-jährigen Popstar zu Füßen. Sein Konzert in London am letzten Dienstag verhalf Robbie sogar zu einem Eintrag ins Guiness Buch der Rekorde, denn weltweit haben rund eine Million Zuschauer und Zuhörer in Kinosälen, dem Radio oder via Internet die Show des englischen Superstars verfolgt.

"Ehrlich, daran habe ich nie gedacht. Ich wollte bloß wieder auf der Bühne stehen und bestehen. Ich hatte keine Ahnung, ob ich’s noch drauf habe. Aber glaubt man den Kritiken, dann war ich gar nicht so schlecht. Die Kinoübertragung hatte ich vor lauter Nervosität ohnedies vergessen. Gut so, sonst hätte ich mir womöglich vor Angst in die Hosen gemacht.", gestand der 35-jährige Superstar.

Doch nun plant Robbie Williams schon den nächsten Schritt in seinem Leben: Er will Daddy werden. "Ja, wir wollen Kinder. Echt. Drei wären fein! Das ist auch mit einer der Gründe, warum ich nicht weiß, ob ich noch mal auf Tour gehen will. Ja, ich wär lieber Daddy als Popstar. Und ich möchte, dass die Kinder mit einem englischen Akzent aufwachsen."

Robbie Williams beim "The X Factor"-Launch im Juli 2018
Getty Images
Robbie Williams beim "The X Factor"-Launch im Juli 2018
Ayda Field und Robbie Williams im Dezember 2018
Getty Images
Ayda Field und Robbie Williams im Dezember 2018
Robbie Williams und Ayda Field
Getty Images
Robbie Williams und Ayda Field
Robbie Williams und Ayda Field 2018 in England
Getty Images
Robbie Williams und Ayda Field 2018 in England
Robbie Williams und Ayda Field im Oktober 2018
Getty Images
Robbie Williams und Ayda Field im Oktober 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de