In einem Radiointerview hatte Sharon Osbourne (57) verkündet, die britische Talentshowgewinnerin Susan Boyle, sei alles andere als hübsch und nutzte dafür auch einen nicht unbedingt netten Ausdruck. Und wer musste nun den Ärger der erbosten Fans ertragen? Natürlich Töchterchen Kelly Osbourne (25). In ihrer Kolumne für das britische Closer-Magazin schrieb Kelly nun:

„Manche Leute haben auf Twitter unschöne Kommentare über mich geschrieben, weil meine Mutter etwas über Susan Boyle gesagt hat. Und sie fühlt sich wirklich schlecht wegen dem, was sie da gesagt hat. Es war eine dieser Situationen, in denen man den Mund aufmacht, ohne vorher nachzudenken. Man weiß, dass man das falsche gesagt hat, oder zu weit gegangen ist.“

Und obwohl Kelly ihre Mutter in ihrer Kolumne in Schutz nimmt, so macht sie trotzdem klar, dass sie nicht der richtige Adressat der Beschimpfungen ist. „Ich weiß nicht, weshalb die Menschen mir jetzt die Hölle heiß machen, ich habe damit überhaupt nichts zu tun“, erklärte sie.

Kelly Osbourne im März 2019
Getty Images
Kelly Osbourne im März 2019
Sharon und Ozzy Osbourne auf dem roten Teppich, 2017
Getty Images
Sharon und Ozzy Osbourne auf dem roten Teppich, 2017
Kelly, Ozzy und Sharon Osbourne im Dezember 2019
Getty Images
Kelly, Ozzy und Sharon Osbourne im Dezember 2019
Kelly Osbourne, 2018
Getty Images
Kelly Osbourne, 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de