Während eines Besuchs in Rio de Janeiro hat Popstar Madonna (51) jetzt ein brasilianisches Elendsviertel besucht. Die Sängerin traute sich jedoch scheinbar nicht einfach so in den Teil der Stadt, sondern soll unter ihrer Jacke eine Kugelsichere Weste getragen haben und ließ sich von einer Reihe an Bodyguards begleiten. An den Zuckerhut hatte es die Sängerin verschlagen, da sie dort ein Hilfsprojekt an den Start bringen will und für Spenden für soziale Projekte wirbt.

Aber auch beruflich war Madonna erfolgreich denn sie hat sich gleich schon mal für den Silvesterabend angekündigt. In Rio will sie, so verkündete der Bürgermeister der Stadt, am 31. Dezember einen Silvesterauftritt aufs Parkett legen. Über Twitter verbreitete das Stadtoberhaupt die Nachricht.

Schwer gefallen ist Madonna diese Zusage sicher nicht, denn immerhin stammt ihr Freund Jesus Luz aus Brasilien und sie verbrachte 2008 bereits die Vorweihnachtszeit mit ihm in Rio.

Madonna bei den MTV Video Music Awards 2018
Getty Images
Madonna bei den MTV Video Music Awards 2018
Madonna bei der MET-Gala im Mai 2017
Getty Images
Madonna bei der MET-Gala im Mai 2017
Jesus Luz, brasilianisches Model
Getty Images
Jesus Luz, brasilianisches Model
Madonna und Jean Paul Gaultier im Mai 2018 in New York City
Getty Images
Madonna und Jean Paul Gaultier im Mai 2018 in New York City


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de