Gestern verunglückte der Bus, in dem sich die Lichttechniker von Miley Cyrus (16) aufhielten und bei dem Unglück kam der Fahrer des Wagens ums Leben. Miley selbst hatte in einem anderen Bus gesessen, äußert sich nun jedoch mehr als betroffen zu dem schlimmen Unglück.

„Wir sind sehr traurig über den tragischen Verlust von ‚Onkel Bill‘ Douglas“, heißt es in einem Statement der ganzen Familie. „Mitglieder unserer Tour sind wie Familienmitglieder. Unsere Gedanken und Gebete sind in dieser Tragödie bei der Familie. Er wird uns sehr fehlen.“ Ihren geplanten Auftritt am Sonntag wird Miley jedoch trotz des Mitgefühls wie geplant abhalten.

Gestern fuhr Douglas einen von vier Bussen, die auf dem Weg zu Mileys nächstem Auftrittsort waren, als das Fahrzeug umstürzte. Während sich die weiteren neun Insassen durch die Fenster retten konnten, verstarb der Busfahrer noch an der Unfallstelle. Warum der Bus umkippte, wird zur Zeit noch untersucht, offiziell heißt es zur Stunde jedoch, die Straße sei zum Zeitpunkt des Unglücks sehr nass gewesen, was den Unfall verursacht haben könnte.

Miley Cyrus und Liam Hemsworth bei der Vanity Fair Oscar Party 2018
Dia Dipasupil/Getty Images
Miley Cyrus und Liam Hemsworth bei der Vanity Fair Oscar Party 2018
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Sängerin Miley Cyrus mit ihren Eltern Tish und Billy Ray
Getty Images
Sängerin Miley Cyrus mit ihren Eltern Tish und Billy Ray
Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert
Getty Images
Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de