Dass Lady GaGa (23) mit skurrilen Outfits und teilweise schockierenden Auftritten die Aufmerksamkeit auf sich lenkt, ist mittlerweile schon normal. Doch die Sängerin hat noch mehr pikante Details aus ihrem Leben zu erzählen, und zwar aus der Zeit vor ihrem Star-Status. Jetzt gab die 23-Jährige nämlich zu, früher als Go-go-Girl in einer Schwulen-Bar gearbeitet zu haben.

Gegenüber der Onlineseite Jetzt.de gab die Künstlerin kürzlich ein Interview, bei dem sie ganz offen über ihre Vergangenheit sprach. „Ich war ein burlesques Go-go-Girl in einer Schwulen-Bar in der Lower East Side von New York. Eines Abends kam mein Vater in die Bar, weil er gucken wollte, was ich dort arbeite. Als er mich im Ledertanga tanzen sah, ist er gleich wieder abgehauen“, so die Sängerin. Das war bereits vor fünf Jahren, als Lady GaGa gerade mal 18 Jahre alt war und ihre ersten Erfahrungen mit Drogen machte. Heute allerdings, so erklärte sie, sei sie absolut clean.

Auch beim Thema Liebe sprach die Lady ganz offen über ihre Vorlieben. Zumindest was das Geschlecht betrifft: „In der Liebe gibt es keine Regeln oder Grenzen. Aber ich trenne Liebe und Sex. Und ich liebe nun einmal die männliche Sexualität. Männer haben etwas, das mir fehlt, aber das ich sehr schätze...“

Schön, dass es endlich einmal einen Star gibt, der aus seinen Passionen kein Geheimnis macht.

Sam Elliott, Anthony Ramos, Lady Gaga, und Bradley Cooper bei den SAG Awards 2019
Getty Images
Sam Elliott, Anthony Ramos, Lady Gaga, und Bradley Cooper bei den SAG Awards 2019
Cynthia Germanotta and Lady Gaga im Januar 2019
Getty Images
Cynthia Germanotta and Lady Gaga im Januar 2019
Christian Carino und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019
Getty Images
Christian Carino und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019
Taylor Kinney und Lady Gaga bei der Vanity-Fair-Oscarparty 2016
Getty Images
Taylor Kinney und Lady Gaga bei der Vanity-Fair-Oscarparty 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de