“High School Musical”-Star Zac Efron (22) in einem Bond-Film? Viele seiner Fans wären über eine solche Neuigkeit wohl sehr erfreut. Der Schauspieler würde nämlich liebend gerne in einem der Filme mitspielen. Allerdings nicht als Agent 007, sondern als sein böser Gegner.

Vom lieben Disney-Star zum Bösewicht? Vielleicht will der 22-Jährige damit beweisen, dass er auch andere Rollen spielen kann. Zumindest hat sich der hübsche Teenieschwarm fest vorgenommen, einen Part im nächsten Bond-Streifen zu übernehmen. Der Presse teilte er bereits mit: „Ich bin ein riesiger James Bond-Fan. Ich wäre so gerne der Böse. Ich habe jeden Bond-Film gesehen. Sean Connery mag ich am liebsten und ich mochte auch sehr ‘Goldeneye‘ mit Pierce Brosnan.“

Doch nicht nur die Rolle des Bösen würde Zac glücklich machen, auch einen Part in dem Film „The Graduate“ käme ihm sehr gelegen. Am liebsten wäre ihm sogar eine Szene mit einer älteren Frau, die ihn verführt. Dem Radiomoderator Christian O’Connell erklärte er beim Thema Traumrolle: „Ich warte noch auf das Script und den Regisseur. Ich mag viele Filme aus den 70ern. Der Film, den ich mir immer wieder angucken kann und der einer meiner absoluten Lieblingsfilme ist, ist ‘The Graduate‘“, so der Schauspieler.

Mal sehen, ob man ihm im Falle eines Rollenangebots vom Bond-Regisseur tatsächlich den Bösewicht abnehmen würde.

Dany Garcia und Dwayne "The Rock" Johnson mit ihrer Tochter Simone, 2009
Getty Images
Dany Garcia und Dwayne "The Rock" Johnson mit ihrer Tochter Simone, 2009
Zac Efron im Januar 2019
Getty Images
Zac Efron im Januar 2019
Zac Efron beim Sundance Film Festival
Getty Images
Zac Efron beim Sundance Film Festival
Dwayne "The Rock" Johnson und John Cena 2011 bei einer Pressekonferenz
Getty Images
Dwayne "The Rock" Johnson und John Cena 2011 bei einer Pressekonferenz


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de