Ein Mitarbeiter von Justin Biebers (15) Plattenlabel wurde nun festgenommen. Jemand hatte eine Twitter Nachricht geschrieben, in der der Aufenthaltsort des jungen Stars verraten wurde, woraufhin unter den Fans die Hölle ausbrach.

Letzte Woche waren tausende Fans anwesend als Justin in einem Einkaufscenter in New York eine Autogrammstunde gab, bei der er seine Unterschrift auf sein neues Album setzte. Doch zuvor brach ein heilloses Durcheinander aus, als die Fans über Twitter erfuhren, dass ihr Star sich in einem Shop ganz in der Nähe aufhielt. Ein Mädchen musste anschließend sogar verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Der nun festgenommene Mitarbeiter hatte die Order bekommen, das Event nach dem Bekanntwerden von Justin Biebers Aufenthaltsort abzusagen, hatte sich jedoch geweigert. Nun wird ihm vorgeworfen, dadurch mit Schuld daran zu haben, dass einige der Fans in der Masse verletzt worden waren. So hatte sich Justin seine Signierstunde sicher nicht vorgestellt…

Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Selena Gomez und Justin Bieber im November 2011
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber im November 2011
Selena Gomez und Justin Bieber im November 2011
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber im November 2011
Selena Gomez und Justin Bieber bei einem Basketballspiel im April 2012 in Los Angeles
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber bei einem Basketballspiel im April 2012 in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de