Tom Felton (22) hat seinen "Harry Potter"-Kollegen Daniel Radcliffe (20) in Schutz genommen. Es gab Gerüchte, der Jungstar Radcliffe habe auf einer Party gekifft. Dies dementierte der Schauspieler jedoch sofort. Jetzt unterstützt Tom Felton das Dementi.

"Ich sah ihn nicht an dem Wochenende, aber ich sprach mit ihm kurz danach, um sicher zu gehen, dass er okay ist und mit den Gerüchten richtig umgeht", erzählte Felton in der TV-Show GMTV. Der "Draco Malfoy"-Darsteller, der im Film zwar Harry Potters Feind spielt, ist im realen im Leben Daniels Freund. Und er kennt seinen Kumpel nur zu gut: "Ich glaube, ihm ist jetzt erst bewusst geworden, dass die Presse nicht immer auf seiner Seite ist. Es ist natürlich noch schwieriger ein Vorbild zu sein, wenn Falsch-Meldungen über Daniel veröffentlich werden. Ich fühle mit ihm, aber ich weiß, er ist stark und er wird damit umgehen können. Ja, es ist nicht leicht, aber es gibt Keinen, der besser damit umgehen kann, als Daniel."

Wollen wir hoffen, dass Tom die Wahrheit sagt und Daniel auch in Zukunft die Finger von Drogen lässt.

Tom Felton einem Event von YouTube Originals in Los Angeles, November 2018
Getty Images
Tom Felton einem Event von YouTube Originals in Los Angeles, November 2018
Daniel Radcliffe, Emma Watson und Rupert Grint bei einem "Harry Potter"-Pressetermin, 2004
Getty Images
Daniel Radcliffe, Emma Watson und Rupert Grint bei einem "Harry Potter"-Pressetermin, 2004
Der "Harry Potter"-Cast im Juli 2011 in New York
Getty Images
Der "Harry Potter"-Cast im Juli 2011 in New York
"Harry Potter"-Stars Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint
Stephen Lovekin/Getty Images
"Harry Potter"-Stars Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de