Wie peinlich kann es im lohanschen Familen-Drama eigentlich noch werden? Ausgerechnet Michael Lohan (49), der sich vor kurzem noch so intensiv um das Leben seiner Tochter Lindsay sorgte, droht jetzt mit Selbstmord. Damit die ganze Welt von seiner Verzweiflung erfährt, hat er sein Vorhaben nun auf Twitter verkündet:

"Meine Verlobte hat mich verlassen. Meine ganze Familie hasst mich. Ich habe Thanksgiving mit meiner Mutter verbracht und ich kann einfach nicht mehr. Der Tod meines Vaters hat mich in ein schwarzes Loch fallen lassen und ich weiß nicht was ich machen soll.

Ich fahre jetzt zur Brooklyn Bridge!

Auf Wiedersehen!

@LINDSAYLOHAN Ich liebe Dich. Tschüss"

Der Einzige, der gerade akut Hilfe benötigt, ist definitiv Michael Lohan. Dem Typ mangelt es nicht nur an Hirnzellen, sondern auch an Aufmerksamkeit. Deswegen hatte er das Privatleben von Lindsay Lohan (23) in aller Öffentlichkeit zur Schau gestellt und jetzt, wo ihm keiner mehr zu hört, scheint diese Pseudo-Selbstmord-Drohung ein letzter Hilfeschrei zu sein.

Übrigens wurde diese Meldung bereits gestern Abend veröffentlich und laut aktuellen Augenzeugen ist Michael Lohan noch am leben. Da wird sich Lindsay beim Lesen dieser Nachricht wohl etwas zu früh gefreut haben...

Lindsay Lohan und Paris Hilton, Juni 2005
Getty Images
Lindsay Lohan und Paris Hilton, Juni 2005
Paris Hilton uns Kim Kardashian auf dem Oktoberfest 2006
Getty Images
Paris Hilton uns Kim Kardashian auf dem Oktoberfest 2006
Lindsay Lohan mit ihrer Mutter Dina
Getty Images
Lindsay Lohan mit ihrer Mutter Dina


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de