Sie war die heimliche Favoritin der diesjährigen Staffel von Das Supertalent. Die elfjährige Tamina Geuting verzauberte mit ihrem hinreißenden Lächeln und ihrer positiven Ausstrahlung schon beim Casting das gesamte Publikum und die Jury. Mit „You are so beautiful“ von Joe Cocker katapultierte sich das hübsche Mädchen direkt eine Runde weiter ins Halbfinale und damit auch in die Herzen der Zuschauer. „Du hast den Song nicht super gesungen, sondern megaklasse!“ lautete damals das Urteil von Bruce Darnell (52).

Auch Dieter Bohlen (55) glaubte von Beginn an, dass die kleine Kandidatin mit der ganz großen Stimme beim Supertalent ziemlich weit kommen wird. In der letzten Show konnte Tamina dann zum zweiten Mal beweisen, weshalb sie nicht umsonst die Favoritenrolle eingenommen hat. Sie performte den Song „Nobody knows“ von Pink mit einer Selbstsicherheit und grandiosen Stimme, die an eine erwachsene Frau erinnerte. Die Jury war begeistert von ihrer Leistung und bezeichnete sie als „absoluten Volltreffer“.

Doch leider ging der Schuss für Tamina nach hinten los, denn am Ende reichte es leider nicht für das junge Talent. Die Folge: Tamina Geuting entging nur ganz knapp dem Finale und schockierte mit ihrem Ausscheiden nicht nur die Jury, sondern sicherlich auch Millionen von Zuschauern zu Hause.

Warum aber ist die Super-Kandidatin ausgeschieden? Immerhin sind die beiden Gesangstalente Oliver Römer und Richard Istel eine Runde weiter. Auch ihre Auftritte waren definitiv finalwürdig. Vielleicht schafft es Tamina zum Schluss ja doch noch in die Finalshow, schließlich darf sich die Jury am Ende noch einen Kandidaten aussuchen, der weiterkommen soll.

Was meint Ihr, hätte Tamina sofort ins Finale kommen sollen? Schafft sie es eventuell doch noch mithilfe der Jury eine Runde weiter?

Hier noch ein weiterer Auftritt von Tamina:

Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen  2008 in Hamburg
Getty Images
Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen 2008 in Hamburg


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de