Die Schauspielerin Jennifer Aniston (40) muss vor Gericht. Jedoch ist nicht sie die Angeklagte. Das hätte uns bei dem braven Hollywood-Star auch verwundert. Nein, Jen soll als Zeugin aussagen.

Letzte Woche war Aniston auf einer Yoga-Party zu Ehren ihrer Freundin und Yogalehrerin Mandy Ingber. Sie wollte diese unterstützen und warb für die neue DVD "Yogalosophy". Außerdem erzählte sie, wie sie zum Yoga gekommen war und dass sie Mandy Ingber ihren zugegebenermaßen heißen Body zu verdanken hat.
Jennifer amüsierte sich gut, bis auf einmal Beamte vor ihr standen und die Schauspielerin erst vor die Tür zitierten und ihr dann die offizielle Gerichtsvorladung aushändigten.

In dem Prozess geht es um ihren Agenten Todd Shemarya. Er ist angeklagt, weil seine frühere Assistentin behauptet, dass er sie sexuell belästigt habe. Jennifer Aniston soll als Zeugin fungieren.

Nach dieser Nachricht hatte der „Friends“-Star wohl keine große Lust mehr auf Party. Sie verabschiedete sich noch von ihren Freunden und machte sich dann auf den Heimweg.

Der "Friends"-Cast
Getty Images
Der "Friends"-Cast
Jennifer Aniston und John Mayer im Januar 2009
Getty Images
Jennifer Aniston und John Mayer im Januar 2009
Brad Pitt und Jennifer Aniston im Juli 2002
Getty Images
Brad Pitt und Jennifer Aniston im Juli 2002
Justin Theroux und Jennifer Aniston
Getty Images
Justin Theroux und Jennifer Aniston


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de