Reality TV-Star Tila Tequila (28) hat gerade erst ihre Verlobung mit ihrer Freundin Casey Johnson (30) bekanntgegeben, schon scheint nicht alles mit rechten Dingen zuzugehen. Ihre Verlobte sollte sich nämlich lieber eine plausible Erklärung einfallen lassen, denn Tequilas Verlobungsring soll bereits ihrer Vorgängerin gehört haben.

Denn jetzt meldet sich Johnsons Ex-Geliebte Courtenay Semel zu Wort und erklärte, der Diamantring sei nicht neu. Sie selbst hätte den Ring von Johnson zur Verlobung in diesem Jahr bekommen. Gegenüber RadarOnline.com sagt sie: „Ich kann beweisen, dass der Verlobungsring, den Johnson Tequila überreicht hat, nicht für sie gekauft wurde. Ich hatte ihn zuerst getragen, das kann ich mit Fotos belegen.“ Und wäre dieses Statement nicht Schock genug, so behauptet Semel jetzt auch noch, dass der 17-Karat-Ring nur ein Fake sei. „Er ist absolut nicht echt und Casey weiß das auch. Ich schätze Tila nicht so ein, als könnte sie einen richtigen Diamanten mit einem unechten unterscheiden. Ihr Ring ist genauso real wie ihre Verlobung!“

Harte Worte von der Ex-Freundin. Ist sie etwa noch nicht über Johnson hinweg? Wie Tila Tquila darauf reagiert, wird sich sicherlich in den nächsten Tagen zeigen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de