Auch einem echten Superstar können mal Textaussetzer in einer großen Live-Show passieren. So geschehen bei Robbie Williams (35), der am vergangenen Sonntag seinen Einsatz für das Lied „Angels“ vermasselte.

Bei seiner Performance in der britischen Talentshow „The X Factor“ sollte der Sänger eigentlich mit einem der Show-Kandidaten seinen Hit zum Besten geben. Wie jetzt auf der Onlineseite der Zeitschrift Express geschrieben steht, setzte Robbie allerdings viel zu früh ein und verwechselte obendrein auch noch die Textstrophen.

Es war nicht Robbie Williams erster fragwürdiger Auftritt bei „The X Factor“. Schon im Oktober dieses Jahres sorgte er für Negativschlagzeilen, nachdem er in der gleichen Show seinen Song „Bodies“ völlig aufgedreht auf der Bühne vorstellte und damit Gerüchte anheizte, er hätte Medikamente eingenommen.

Hier ist das Video dazu:

Robbie Williams und Ayda Field 2018 in England
Getty Images
Robbie Williams und Ayda Field 2018 in England
Robbie Williams und Ayda Field im Oktober 2018
Getty Images
Robbie Williams und Ayda Field im Oktober 2018
Robbie Williams bei den Brit Awards 2017
Getty Images
Robbie Williams bei den Brit Awards 2017
Robbie Williams mit seiner Frau Ayda bei den Pride of Britain Awards in London
Getty Images
Robbie Williams mit seiner Frau Ayda bei den Pride of Britain Awards in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de