So ein Fußballerprofi hat es manchmal ganz schön schwer. Warum, fragen sich so manche Menschen, schließlich verdienen sie Millionen und haben die schönsten Frauen an ihrer Seite. Nicht so bei Fußballgott Cristiano Ronaldo (24), denn sein Club Real Madrid verbietet ihm schlichtweg Verabredungen mit Frauen.

Wie die spanische Zeitung El Mundo jetzt bekannt gab, soll Ronaldo wie im Kloster leben: „Er geht nur ganz selten aus, hat seine Frauengeschichten fast komplett eingestellt. Seit er bei Real spielt, hat er überhaupt keine Frau mehr kennen gelernt." Wie hält der Frauenschwarm das nur aus? Nicht nur in Madrid, sondern auch auf jedem anderen Fleckchen der Erde könnte er sicherlich jede Frau bekommen, die er haben will. Nach Angaben des spanischen Magazins allerdings besteht ein Vertrag zwischen Real und Ronaldo, der besagt, dass er bis zum März 2010 mit keinerlei Frauengeschichten à la Paris Hilton (28) mehr in der Presse auffallen darf.

Ein spanischer Fotograf soll verraten haben: „Wenn er das Haus verlässt, braust er mit sofort mit 200 Sachen davon. Es gibt keinen, der ihm folgen kann."

Cristiano Ronaldo und Lionel Messi bei der FIFA-Weltfußballer des Jahres-Wahl 2017 in London
Getty Images
Cristiano Ronaldo und Lionel Messi bei der FIFA-Weltfußballer des Jahres-Wahl 2017 in London
Cristiano Ronaldo in Turin
Getty Images
Cristiano Ronaldo in Turin
Georgina Rodriguez, Cristiano Ronaldo und Cristiano Ronaldo Jr. bei einem Tennis-Match in London
Getty Images
Georgina Rodriguez, Cristiano Ronaldo und Cristiano Ronaldo Jr. bei einem Tennis-Match in London
Cristiano Ronaldo, Cristiano Ronaldo Jr. und Georgina Rodriguez
Getty Images
Cristiano Ronaldo, Cristiano Ronaldo Jr. und Georgina Rodriguez


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de