So sieht ein Flaschengeist aus? Zumindest hat Pamela Anderson (42) in der Rolle als Dschini ihr Theater-Debüt gegeben. Ja ganz recht, die ehemalige Baywatch-Nixe hat sich tatsächlich auf die Bretter, die die Welt bedeuten, gewagt! Im neuen Londoner Wimbledon Theater steht sie seit gestern in „Aladdin und die Wunderlampe“ auf der Bühne.

Allerdings haben wir uns einen Flaschengeist immer irgendwie anders vorgestellt. Pam trägt einen roten Body, der verdächtig an ihre Rettungsschwimmer-Kluft erinnert, dazu Strapse und einen weißen Umhang mit Swarovski-Steinen besetzt. Ist das für ein Kindertheater angemessen oder sollen damit die englischen Väter angelockt werden? Offenbar werden tatsächlich Männerwünsche wahr, denn die Papis haben es sich nicht nehmen lassen, sich den Vamp anzuschauen. Der Kartenverkauf ist um ganze 800 Prozent gestiegen, seit die Blondine den Flaschengeist darstellt. Zwei Wochen lang wird das Theaterstück für Kinder zwei Mal täglich aufgeführt.

Die Kritiker waren allerdings längst nicht so begeistert, wie die männlichen Zuschauer. So schrieb die Londoner Times: „Schade, dass sie auch sprechen muss!“ Aber bei einer Gage von 55.000 Euro dürfte das Pamela Anderson wenig interessieren!

Pamela Anderson, Paris Fashion Week
Getty Images
Pamela Anderson, Paris Fashion Week
Brandon Thomas Lee und seine Mutter Pamela Anderson
Getty Images
Brandon Thomas Lee und seine Mutter Pamela Anderson
Tommy Lee und Pamela Anderson 2005 in Malibu
Getty Images
Tommy Lee und Pamela Anderson 2005 in Malibu
Pamela Anderson auf der Pariser Fashion Week
Getty Images
Pamela Anderson auf der Pariser Fashion Week


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de