Was trug Kate Moss (35) denn da bei den „British Fashion Awards“ in London? Sonst ist das Supermodel doch immer so stilsicher und wird weltweit für ihre Outfits gelobt. Doch mit diesem gespenstischen Styling gelang ihr sicherlich kein Volltreffer. Die gute Kate steht wohl eher in der Abseitsposition mit diesem Fetzen von Kleid. Was hat sie sich dabei nur gedacht?

Beim Anblick der Britin waren die Fotografen zunächst wahrscheinlich völlig verwirrt, doch beim näheren Betrachten konnten sie sicherlich die Linse nicht mehr von Miss Moss abwenden. Denn das Kleid gab die Hälfte ihres zierlichen Körpers und auch ihrer Brust frei. Kugelsicher war ihr Outfit damit nicht. Auch die lange Schleppe dürfte dem Topmodel so einige Stolpersteine in den Weg gelegt haben. Wenigstens bedeckte sie ihre schlanken Beine mit einer schwarzen Strumpfhose, sonst wäre sie fashionmäßig noch waghalsiger gewesen. Einziger Pluspunkt: Ihr verruchtes Make-up, das wenigstens farblich zum halbbestückten Kleid passte. Aber ansonsten kann man nur sagen: Volle Brust voraus!

Was meint Ihr? Ist Kate Moss‘ Busenblitzer zu viel des Guten? Ist das Outfit ein Top oder Flop?

Kate Moss
Getty Images
Kate Moss
Nikolai von Bismarck und Kate Moss in Peru, 2016
Getty Images
Nikolai von Bismarck und Kate Moss in Peru, 2016
Kendall Jenner und Hailey Bieber im Jahr 2018
Getty Images
Kendall Jenner und Hailey Bieber im Jahr 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de