Dem Schauspieler Tom Cruise (47) ist letzte Woche eine Anklage ins Haus geflattert. Er wird wegen Spionage und illegalen Abhörens verklagt.

2001 soll Cruise einen Privatdedektiv angeheuert haben. Der Auftrag lautete, das Telefon von Michael Davis Sapir, dem ehemaligen Redakteur von Bold, anzuzapfen. Mindestens 5 Millionen Dollar will Sapir jetzt von Cruise und reichte die Klage am 18.12.09 Beim „Los Angeles Superior Court“ ein. Die ganzen Streitereien nahmen 2001 ihren Anfang. Damals war es genau umgekehrt: Cruise verklagte Sapir auf 113 Millionen Dollar. Grund war, dass der Journalist zunächst bekannt machte, dass er Videobeweise für die Homosexualiät von Cruise hätte. Irgendwann einigten sich beide Parteien darauf, dass es kein derartiges Video gäbe. Und nun fängt alles wieder von vorne an.

Dabei war Sapir nicht der erste, der behauptete, Cruise sei schwul. Schon während dessen Ehe mit Nicole Kidman (42) kamen Gerüchte dieser Art auf. Auch an seiner Ehe mit Katie Holmes (30) wurde schon gezweifelt.

Nicole Kidman, Connor, Isabella und Tom Cruise, 1996
Getty Images
Nicole Kidman, Connor, Isabella und Tom Cruise, 1996
Nicole Kidman und Keith Urban bei den ARIA Awards 2018
Getty Images
Nicole Kidman und Keith Urban bei den ARIA Awards 2018
Katie Holmes, Tom Cruise und Suri Cruise im November 2007
Getty Images
Katie Holmes, Tom Cruise und Suri Cruise im November 2007
Sting, Tom Cruise, Nicole Kidman und Steven Spielberg bei Dianas Beerdigung
Getty Images
Sting, Tom Cruise, Nicole Kidman und Steven Spielberg bei Dianas Beerdigung


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de