Casey Johnson (30) und ihre Verlobte Tila Tequila (28) sind nach New York geflogen. Sie wollen dort aber nicht Weihnachten verbringen. Nein, sie möchten Caseys Kind zurückholen.

Ja, richtig gehört! Erst schockt uns Tila mit der Nachricht ihrer Schwangerschaft als Geschenk für den Bruder und dann machen die beiden gleich noch ein weiteres Mal Nägel mit Köpfen. Tja, ein Kind kommt selten allein, oder wie? Vor zwei Jahren hatte Casey ein Kind aus Kasachstan adoptiert. Die kleine Ava lebt aber inzwischen bei Caseys Mutter Sale Johnson, die sich Anfang des Jahres das Sorgerecht erkämpft hatte, da sie um Avas Sicherheit besorgt war. Nun versucht Casey das Kind wiederzubekommen. Doch selbst ihre Freunde distanzieren sich immer mehr von der launischen und unberechenbaren Babypuder-Erbin. Eine Freundin erzählte der New York Post: „Als ich kürzlich bei ihr in ihrem Mietshaus am Mullholland Drive war, war das wie in „Grey Gardens“. Überall waren dreckige Teller und vergammeltes Essen. An den Wänden ist überall Graffiti. Der Pool sieht aus wie ein Morast.“

Tilas Verlobte hat schon mehrere Aufenthalte in Entzugskliniken hinter sich. Es sieht also so aus, als würde sich dort das perfekte Umfeld für ein kleines Mädchen finden lassen. Tila Tequila meine diesbezüglich: „Sie hat ein Baby adoptiert und ich liebe Kinder. Wir haben schon eine Familie. Wir wollen zusammen ein Haus kaufen und wenn wir dann mal irgendwo untergekommen sind, wollen wir eine Verlobungsparty schmeißen.“


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de