Nachdem die Metrosexuellen-Welle unsere Männerwelt überspült hat, ist es nicht weiter verwunderlich, dass immer mehr Männer mit Make-up im Gesicht rumlaufen. Von Boy George, Marylin Manson und Bill Kaulitz sind wir das ja gewohnt, es gibt aber auch einige dezentere Exemplare.

Der „Harry Potter“-Star Daniel Radcliffe (20) hat wohl nicht soviel bei Mami gespickt, denn er sieht eher aus, als ob er zum Casting von Twilight wollte. Auch der „Lost“-Darsteller Dominic Monaghan (33) erscheint etwas verloren. Wahrscheinlich hatte seine Visagistin Urlaub. Steve Martin (64) ähnelt einer Wachsfigur und Orlando Bloom (32) hätten wir fast gar nicht erkannt. Aber der hat wenigstens eine gute Ausrede für sein Outfit: auf dem Foto ist er gerade am Set und sieht nur aufgrund des Filmdrehs so aus. Aufatmen Mädels! Dem Kajal-Trend jagen jedoch immer mehr männliche Promis hinterher: Russell Brand (34), Dave Navarro (42) und Pete Wentz (30) sind recht männliche Burschen, denen das bisschen Schwarz im Gesicht eher den Zug des Bösewichts als der Barbie verleiht.

Aber mal ehrlich: der natürliche Look sieht doch immer noch am besten aus! Männer, kloppt das Make-up in die Tonne! Oder seid Ihr da anderer Meinung?

Dave Navarro im Dezember 2016
Getty Images
Dave Navarro im Dezember 2016
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Nick Jonas und Orlando Bloom
Neilson Barnard/Getty Images; Theo Wargo/Getty Images for Tony Awards Productions
Nick Jonas und Orlando Bloom
Pete Wentz beim Men's Fitness Game Changers Event
Michael Kovac/Getty Images for Men's Fitness
Pete Wentz beim Men's Fitness Game Changers Event


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de