Mit nur 23 Jahren hat sich Heidi Montag (23) nun erneut dazu entschieden, sich einer Operation zu unterziehen. Ganze zehn Eingriffe sollten an einem Tag durchgeführt werden.

Dem Magazin People erklärte die Blondine: „In den letzten drei Jahren dachte ich darüber nach, was ich machen lassen sollte. Ich bin schon mehr als besessen.“ Deswegen hatte sie sich auch für den nicht ganz harmlosen Eingriff entschieden. Scheinbar hat die Blondine auch mit Kritik aus ihrem näheren Umfeld gerechnet, denn selbst ihrer Familie erzählte sie nichts davon. Die Genesungsphase dauerte lange und war anscheinend auch sehr schmerzhaft. Kein Wunder bei zehn Wunden! Aber um „das beste ich“ aus sich herauszuholen, nahm der „The Hills“-Star dies gerne in Kauf. Was sie dabei aber alles hat „korrigieren“ lassen, ist bis jetzt noch unbekannt.

Inzwischen wird es wohl schwierig, ein Körperteil an Heidi zu finden, das noch gottgegeben ist. Ihre OP-Sucht sollte das Starlet lieber schnell in den Griff bekommen, denn wo das hinführt, kann man ja an genügend abschreckenden Beispielen sehen.

Spencer Pratt und Heidi Montag
Getty Images
Spencer Pratt und Heidi Montag
Spencer Pratt im Juni 2019 in New York
Getty Images
Spencer Pratt im Juni 2019 in New York
Heidi Montag
Getty Images
Heidi Montag
Heidi Montag, Spencer Pratt und Sohnemann Connor
Getty Images
Heidi Montag, Spencer Pratt und Sohnemann Connor


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de