Ist das ein Hin und Her. Da heißt es, Lorielle London (26) sei frisch verliebt in den Politiker Jobst von Harlessem (52) und dass beide mit dem Sex noch warten wollen, da sie noch in der Kennenlern-Phase seien. Jetzt auf einmal die 180-Grad Wendung, denn Lorielle gab gegenüber Prominent zu, dass Jobst nicht ihr Freund sei.

„Das was kommuniziert wurde, stimmt nicht. Das ist nicht mein Freund. Das war ein Date.“ Da drängt sich uns die Vermutung auf, es könnte sich bei dem gemeinsamen Auftritt um eine PR-Aktion handeln. So ganz kauft man ihr die neue Liebe nämlich wirklich nicht ab, wenn sie nicht mal weiß, wann es ein Wiedersehen gibt. Auf den Vorwurf angesprochen, erzählt Lorielle, dass es nicht ihre Idee war, gemeinsam über den roten Teppich zu gehen: „Es war eigentlich sein Vorschlag.“ Wer von den Beiden jetzt also unbedingt die Aufmerksamkeit auf sich ziehen will, ist unklar. Halten wir fest: Lorielle und Jobst sind kein Paar. Da wirken auch die Äußerungen der Beiden über ihre frische Beziehung, eine gemeinsame Zukunft mit Kindern und der Enthaltsamkeit vor der Ehe total fadenscheinig.

Und auch wenn Lorielle keinen neuen Freund hat, eins bekommt sie in diesen Tagen reichlich: Aufmerksamkeit! Was denkt Ihr: War der gemeinsame Auftritt nur ein PR-Gag oder könnte sich daraus vielleicht doch noch eine ernsthafte Beziehung entwickeln?

Lorielle London in Hamburg im September 2013
Getty Images
Lorielle London in Hamburg im September 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de