Ganz schön dünn ist sie ja, da würde es uns auch nicht wirklich wundern, wenn an dem Gerücht, Angelina Jolie (34) sei von Diätpillen abhängig, etwas dran sein sollte. Ein britisches Klatschblatt will nun wissen, dass die (noch?) Freundin von Brad Pitt (45) Appetitzügler zu sich nimmt, die den Hunger unterdrücken, und gleichzeitig Energie liefern sollen.

Und die Pillchen scheinen, wenn man sich Angie so anschaut, zwar zu wirken, sollen aber auch dafür verantwortlich sein, dass die Schauspielerin vor einiger Zeit kollabierte. Ein Insider, der sich am Set zu Angies neuem Film „Salt“ aufgehalten hat, erklärte dem Grazia Magazin, dass Angelina so wenig esse, wie es ihr möglich sei ohne dass ihr Kreislauf kollabiere.

Und anscheinend ist Angelina da nicht die Einzige, die auf diese ungesunde Weise versucht, ihr Gewicht zu halten. Viele Hollywoodstars sollen angeblich auf die Pillen abfahren, plauderte der Informant weiter. Wundert es uns?

Angelina Jolie zusammen mit Knox, Vivienne, Pax, Shiloh, Zahara und Maddox, Februar 2019
Getty Images
Angelina Jolie zusammen mit Knox, Vivienne, Pax, Shiloh, Zahara und Maddox, Februar 2019
Angelina Jolie mit ihren Kindern Knox, Zahara, Vivienne und Shiloh in Los Angeles, 2019
Getty Images
Angelina Jolie mit ihren Kindern Knox, Zahara, Vivienne und Shiloh in Los Angeles, 2019
Angelina Jolie, Brad Pitt und Sohn Maddox im November 2013
Getty Images
Angelina Jolie, Brad Pitt und Sohn Maddox im November 2013
Brad Pitt und Jennifer Aniston im Juli 2002
Getty Images
Brad Pitt und Jennifer Aniston im Juli 2002


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de