Der Stadt Los Angeles steht ein Ereignis bevor, dass die Metropole erschüttern wird. Den Eindruck könnte man zumindest bekommen, wenn man sich die Vorbereitungen auf das Valentinstags-Konzert von Justin Bieber (15) anschaut. Der Manager des Los Angeles-Palladiums nimmt den Hype um den Teenie-Star durchaus ernst.

Für die ausverkaufte Show am 14. Februar hat er zusätzliche Sicherheitsleute engagiert, die dafür sorgen sollen, dass es nicht zu einer Massenhysterie kommt. Wie TMZ berichtet ist diese Sorge durchaus nicht unbegründet. Bei einem Auftritt in einem Einkaufszentrum im November letzen Jahres wurde ein Mädchen von den aufgeregten Fans verletzt und musste ins Krankenhaus. Zu dem Vorfall kam es, weil die Sicherheitsleute jegliche Kontrolle über die Massen an jungen Mädchen verloren hatten. Da ist es verständlich, dass die Konzertveranstalter in Los Angeles auf Nummer sicher gehen. Immerhin geht es ja auch um die Sicherheit der Fans!

Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Selena Gomez und Justin Bieber bei einem Basketballspiel im April 2012 in Los Angeles
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber bei einem Basketballspiel im April 2012 in Los Angeles
Selena Gomez und Justin Bieber im November 2011
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber im November 2011
Selena Gomez und Justin Bieber im November 2011
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber im November 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de