Kesha (22) ist der neue Shooting-Star in den USA und auch hierzulande ist ihre Single „Tik Tok“ erfolgreich auf Platz zwei der Charts eingestiegen. Und obwohl sie gerade erst Anfang 20 ist, hat die Sängerin einige wilde Geschichten auf Lager. So habe sie sich mal in den Kleiderschrank von Paris Hilton (28) übergeben.

Ja, Kesha und Paris kennen sich, doch befreundet sind sie ganz und gar nicht. Wer allerdings auf einen Zickenkrieg gehofft hat, den müssen wir enttäuschen. Kesha will nämlich nichts mehr mit der flüchtigen Bekannten zu tun haben. Die Mädels lernten sich bei den Dreharbeiten zu Paris‘ Reality-Show „The Simple Life“ kennen und hatten auch danach immer mal wieder Kontakt. „Ich habe nichts gegen sie. Sie ist wirklich nett, finde ich, aber wir sind total verschieden. Wir sind einfach nicht die gleiche Art von Party-Girl. Ich war schon auf vielen krassen Partys, aber da ging es nie darum, was ich trage und welche Markenklamotten ich anhabe“, erklärt die Musikerin im Interview mit US Weekly. Kesha ist zwar in Los Angeles geboren, allerdings in Nashville eher ländlich aufgewachsen und so hätten sich einfach gewisse Unterschiede entwickelt: „Wir kommen aus entgegengesetzten Welten. Ich wuchs ohne Geld auf, lief barfuß herum und zog nach Nashville.“ Paris Hilton kann man sich wirklich nur schwerlich ohne Geld und ohne Schuhe vorstellen.

Reden schwingen kann jeder, aber bei Kesha wirkt es authentisch, dass sie sich nichts aus Markenklamotten macht. Immerhin geht sie gerne mal im Altkleidercontainer shoppen. Eigentlich ist Kesha eine nette Abwechslung zu all den teuer angezogenen It-Girls, oder? Was haltet Ihr von Kesha?

Kesha im Dezember 2018
Getty Images
Kesha im Dezember 2018
Camila Cabello bei den Grammy Awards 2019
Getty Images
Camila Cabello bei den Grammy Awards 2019
Kesha in Los Angeles
Getty Images
Kesha in Los Angeles
Paris Hilton und Chris Zylka im Oktober 2018
Getty Images
Paris Hilton und Chris Zylka im Oktober 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de