Miley Cyrus (17) ist ein Multitalent, sie kann singen, schauspielern und jetzt kommt auch noch unterrichten dazu. Wird Miley jetzt etwa Lehrerin? Nein, natürlich nicht. Aber für ein Video der Organisation „To Write Love on Her Arms“ erklärt sie Schauspieler Joaquin Phoenix (35) das Internet und wie man für die wohltätige Organisation abstimmt.

Die setzt sich für Teenager ein, die an Depressionen leiden, sich selber verletzen oder sich sogar umbringen wollen. Das „Chase Community Giving“-Programm hatte eine Million Dollar Preisgeld gestellt für die Organisation mit den meisten Stimmen. Mileys beworbene Gruppe belegte den dritten Platz. Im Video bringt sie Joaquin außerdem erstmal auf den neusten Stand, denn der hatte sich ja lange nicht in der Öffentlichkeit blicken lassen und offenbar einiges verpasst. So weiß er zum Beispiel nicht, wer Lady GaGa (23) ist. Doch Gott sei Dank ist Miley ja da und erklärt es ihm. Mit einer spontanen Gesangs- und Tanzeinlage verdeutlicht der Teenie-Star, um wen es sich bei Lady GaGa handelt. Anschließend soll Joaquin das Gelernte an Liv Tyler (32) weitergeben, doch er scheitert, und so muss mal wieder Miley ran. Die Jugend kennt sich eben doch besser mit der ganzen modernen Technik aus!

Schaut Euch das Promovideo und Miley als Lehrerin an:

Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert
Getty Images
Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de