Rihanna (21) trauert um ihre sechsjährige Freundin Jasmina, die an den Folgen einer Leukämie-Erkrankung gestorben ist. Noch im November trafen sich die beiden. Doch zu Beginn der Woche musste die Kleine ins Krankenhaus, weil sie eine schwere Lungenentzündung hatte. Jasmina gewann den Kampf gegen den Krebs nicht.

Rihanna ist von dem Tod tief getroffen: „Mein Herz brach, als ich hörte, dass Jasmina von uns gegangen ist. Sie war so ein mutiges und besonderes Kind. Sie war stärker und hatte mehr Kampfgeist als viele Erwachsene, die ich in meinem Leben schon getroffen habe. Ich fühle mich geehrt, dass sie Teil meines Lebens war und ich weiß, dass sie durch ihr Beispiel viele Leben gerettet hat. Sie war ein Engel auf Erden.“ Sogar Präsident Barack Obama (48) gedachte der kleinen Jasmina, die er im Dezember 2009 kennenlernte: „Mit großer Trauer sprechen Michelle und ich unser Bedauern über den Tod von Jasmina aus. Als Eltern von zwei Mädchen sind unsere Gedanken bei Jasminas hingebungsvoller Mutter Thea. Wir schließen sie und alle die Jasmina geliebt haben in unsere Gebete ein.“

Orlando Bloom und Katy Perry im September 2018
Getty Images
Orlando Bloom und Katy Perry im September 2018
Chris Brown und Rihanna bei den Grammys 2013
Getty Images
Chris Brown und Rihanna bei den Grammys 2013
Chris Brown und Rihanna, 2013
Getty Images
Chris Brown und Rihanna, 2013
Michelle, Sasha, Malia und Barack Obama im August 2016
Getty Images
Michelle, Sasha, Malia und Barack Obama im August 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de