Was ist denn das? Sängerin Kelis (30), die ja gerade zugab, wie gerne sie Pelz trägt, glänzte jetzt mit einem Plastikoutfit, gegen das die Tierschutzorganisation PETA wohl kaum was einzuwenden haben dürfte.

Vielleicht legt sie sich ja jetzt mit Greenpeace an, weil die Klamotten nicht umweltfreundlich und schwer recyclebar sind. Denn wer will sowas schon anziehen? Wie nannte Poptitan Dieter Bohlen (55) einst diese Leggins? Taubstummenhose, wenn man sieht, dass sich die Lippen bewegen, man aber keinen reden hört! Der Gesichtsschmuck erinnert stark an einen Ring, den widerspenstige Bullen gerne mal durch die Nase gebohrt bekommen. Zu dem Kuh-Schmuck passt dann auch der unglaubliche lange Zopf. Damit vertreibt sie vermutlich die Fliegen. Die Fußbekleidung erinnert dagegen eher an die Hufe eines Pferds. Die Zacken auf dem Kopf sollen wahrscheinlich nistende Vögel fernhalten. Einzig das schwarze Jäckchen strahlt einen Hauch Normalität aus.

Wir finden das Outfit ist durch und durch ein absoluter Flop!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de