Fast hätten wir verdrängt, dass Sternchen Kader Loth nicht nur gerne auf dem roten Teppich steht, sondern auch noch Musik macht. Und nun ist sie also zurück und präsentiert uns zusammen mit „Gabriele“ (wer auch immer das sein soll) ihren Titel „Du Schwein“. Passend dazu spielt sie im Video, das aussieht als sei es im heimischen Wohnzimmer und der angrenzenden Table-Dance-Bar entstanden, ein leichtes Mädchen, das ab und an die Lippen spitzt.

Während Kader also singend einen Mann anklagt ein Schwein zu sein, und sich auch gleich noch jede Menge Worte überlegt hat, die sich im Grundschul-Niveau auf den Namen des Borstentieres reimen, sitzt sie mit vermeintlich blutender Lippe und verschmiertem Make Up im Badezimmer, steht im Morgenmantel am geöffneten Fenster, oder spielt sich mehr schlecht als recht durch die „Story“ des Videos. Und die ist schnell erzählt: Böser Zuhälter schlägt Mädchen, Mädchen will abhauen aber wird wieder in den Club verfrachtet in dem sie von einem Kerl ausgesucht wird und ihm die Treppe hinauf folgt. Ihr trauriges Schicksal stünde schon fest, hätte da nicht der Chauffeur des prügelnden Zuhälters ein Auge auf das arme Mädchen geworfen. Also setzt er sie kurzerhand ins Auto und düst mit ihr davon.

Wer sich das ganze Video trotz mehr als bescheidener Gesangsqualitäten und hanebüchener Story ansehen möchte, der sollte sich auf ein bisschen Fremdschämen und ganz viel Peinlichkeit einstellen!

Kader Loth auf einer Veranstaltung, 2015
Getty Images
Kader Loth auf einer Veranstaltung, 2015
Kader Loth bei der Premiere von "The Beauty and the Beast"
Getty Images
Kader Loth bei der Premiere von "The Beauty and the Beast"
Kader Loth im Juni 2015 in Berlin
Getty Images
Kader Loth im Juni 2015 in Berlin
Kader Loth im Juli 2006
Getty Images
Kader Loth im Juli 2006


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de