Da wollte sie ihren Liebsten anlässlich des Valentinstages mal so richtig überraschen, schon ging alles schief. Sandra Bullock (45) hatte doch tatsächlich die fixe Idee, sich eine Herz-Schamhaar-Frisur in knalligem Pink zuzulegen. Allerdings vergaß die Hollywood-Schauspielerin vorher wohl ein wichtiges Detail: Vor der rosa Farbe musste erst ein Bleichmittel her. Nach dem Färbeexperiment im Intimbereich brannte es bei ihr wie Feuer.

„Ich hatte mich für den Valentinstag zu einer speziellen Intimfrisur entschlossen“, so Bullock, „Ich wolle da unten ein pinkfarbenes Herz.“ Nach dem Bleichen kam dann der Schmerz: „Und das Bleichmittel fühlt sich an wie Säure. Danach wollte ich dann die Herzform rasieren. Das tat alles unglaublich weh. Aber ich habe trotzdem weitergemacht. Am Ende ging auch noch das Färben schief, es kam kein Pink, sondern eine völlig andere, undefinierbare Farbe dabei heraus.“ Was wohl ihr Ehemann Jesse James vom neuen Intim-Look seiner Frau hält?

Vielleicht werden die beiden am Valentinstag trotz Sandras brennenden Schambereich ja doch noch Feuer und Flamme…

Vorbereitungen für die 91. Oscar-Verleihung in Los Angeles
Getty Images
Vorbereitungen für die 91. Oscar-Verleihung in Los Angeles
Helena Bonham Carter auf einer Filmpremiere in New York
Getty Images
Helena Bonham Carter auf einer Filmpremiere in New York
Keanu Reeves bei der "Siberia"-Premiere im Juli 2018
Getty Images
Keanu Reeves bei der "Siberia"-Premiere im Juli 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de