Sänger Elton John (62) ist der festen Überzeugung, dass Jesus damals Männer liebte. Aus diesem Grund kann er nicht verstehen, weshalb einige Kirchengänger gegen Homosexuelle wettern.

Laut MTV News soll der Musiker dem Magazin Parade in einem Interview mitgeteilt haben: „Ich denke, Jesus war ein mitfühlender, super intelligenter schwuler Mann, der die Probleme der Menschen verstand.“ Elton John sieht Jesus‘ Geschichte als Aufruf zur Nächstenliebe anstatt zur Diskriminierung: „Am Kreuz vergab er den Menschen, die ihn gekreuzigt hatten. Jesus wollte, dass wir liebend und vergebend sind. Ich weiß nicht, was die Menschen so grausam macht. Versucht mal, eine lesbische Frau im Mittleren Westen zu sein - da bist du so gut wie tot.“

Im Internet gibt es bereits Proteste gegen Elton John seitens religiöser Rechtler in Amerika. Der Sänger wird auf Onlineseiten dazu aufgefordert, seine Aussage umgehend richtig zu stellen. Was haltet Ihr von seinen Äußerungen?

Miley Cyrus und Liam Hemsworth bei Muhammad Ali's Celebrity Fight Night
Michael Buckner/Getty Images for CFN
Miley Cyrus und Liam Hemsworth bei Muhammad Ali's Celebrity Fight Night
Miley Cyrus und Robin Thicke bei den MTV Video Music Awards  2013
Getty Images
Miley Cyrus und Robin Thicke bei den MTV Video Music Awards 2013
David Furnish und Elton John mit ihren Söhnen Elijah und Zachary
Getty Images
David Furnish und Elton John mit ihren Söhnen Elijah und Zachary


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de