Heute Nacht ist es soweit! Wieder einmal heißt es: And the Oscar goes to… Vielleicht sogar an Matt Damon (39). Er ist als bester Nebendarsteller nominiert und möchte unbedingt gewinnen! Doch seine Chance, mit der goldenen Trophäe nach Hause zu gehen, stehen nicht ganz so gut. Die Kritiker setzen auf einen anderen Gewinner. Christoph Waltz (53) hat für seine Nebenrolle in „Inglorious Basterds“ bislang alle wichtigen internationalen Filmpreise abgeräumt und wird vielleicht auch in der diesjährigen Oscarnacht als Sieger hervorgehen.

Schlechte Karten für Matt! Doch im Falle eines Verlierens möchte er das nicht auf sich sitzen lassen. Er hat dieses Jahr hart an seiner Filmkarriere gearbeitet und möchte endlich dafür gelobt werden. Dem World Entertainment News Network hat er angekündigt : “Ich warte darauf, dass der Verlierer den Mut hat und einfach ‘Fuck’ sagt, wenn die Kameras auf ihn schwenken. Wenn ich die Eier dafür habe, werdet ihr mich das am 7. März machen sehen.”

Wir sind gespannt, ob Mister Damon seine Drohung wahr macht. Ein möglicher Wutausbruch des Schauspielers könnte zu einem Chaos während der Preisverleihung führen.

Wir warten jetzt schon gespannt vor der Glotze!

Matt Damon und Luciana Barroso
Getty Images
Matt Damon und Luciana Barroso
Daniel Craig, Naomie Harris und Christoph Waltz bei der "Spectre"-Premiere in Berlin
Getty Images
Daniel Craig, Naomie Harris und Christoph Waltz bei der "Spectre"-Premiere in Berlin
Rachel Weisz und Daniel Craig
Dimitrios Kambouris/Getty Images
Rachel Weisz und Daniel Craig
Brad Pitt und Jennifer Aniston bei den Emmy Awards 2000
Getty Images
Brad Pitt und Jennifer Aniston bei den Emmy Awards 2000


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de