Und wieder hat Pete Doherty (31) Probleme mit der Polizei! Wie nicht anders erwartet, mal wieder wegen Drogen.

Am Freitag stellte sich der 31-Jährige der Polizei, da er verdächtigt wurde, der Filmemacherin Robin Whitehead (27) vor ihrem Tod noch illegale Betäubungsmittel besorgt zu haben. Die 27-jährige Robin war im Januar an einer Überdosis gestorben. Doherty wird verdächtigt, da er sich kurz vor ihrem Tod und auch danach noch in der Wohnung, in der ihre Leiche entdeckt wurde, aufgehalten haben soll. Außerdem wurden in Robins Filmmaterial Aufnahmen gefunden, die Doherty und seinen Kumpel Peter Wolfe (41), der Robins Leiche auffand, beim Drogenkonsum zeigen.

„Ein 31-jähriger Mann wurde am 19. März verhaftet, weil er verdächtigt wird, illegale Betäubungsmittel bereitgestellt zu haben. Er ist auf Kaution entlassen worden und wird sich im April weiteren Fragen stellen müssen“, ließ ein Pressesprecher der Polizei zu den Gerüchten verlauten. Ein Insider verriet der Sun: „Pete beharrt darauf, dass er bei Robins Tod keine Hand im Spiel hatte. Er ist immer noch erschüttert.” Es wurden außer Pete auch noch zwei andere Personen in diesem Fall verhaftet. Zum einen der Mieter der Wohnung und zum anderen ein weiterer Musiker.

Hier ist also noch nichts geklärt und wir werden wahrscheinlich spätestens im April mehr dazu erfahren.

Pete Doherty, Musiker
Getty Images
Pete Doherty, Musiker
Pete Doherty im Jahr 2016
Getty Images
Pete Doherty im Jahr 2016
Pete Doherty im Jahr 2014
Getty Images
Pete Doherty im Jahr 2014


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de