So langsam aber sicher fragen wir uns wirklich, ob der Onkel Doktor bei Heidi Montag (23) vielleicht doch im Hirn rumoperiert hat! Nachdem die Reality-Show The Hills abgesetzt wird, muss sich Heidi ja bekanntlich eine neue Karriere suchen um ihre operierte Nase auch weiterhin in der Presse zu sehen.

Sie scheint auch schon so ihre Ideen zu haben. Im neuen Film von Adam Sandler (43) und Jennifer Aniston (41), „Just Go With It“, durfte die Blondine erste Schauspielerfahrung sammeln. Wirklich viel tun, außer sie selber zu sein, musste sie dafür allerdings nicht. Und ähnlich einfach soll ihre Kino-Karriere weitergehen. Sie sei gerade dabei ein Drehbuch zu schreiben, in dem es um eine Rettungsschwimmerin geht. „Ich mache die erst Strand-Komödie in 3D, in der ein Hai eine kleine Küstenstadt angreift und ich den Tag mit meinen 3D-Brüsten rette. Ich bin jetzt wirklich frei um meine Karriere und mein neues Leben als einflussreiche Frau in Hollywood zu starten“, erklärt sie dem People-Magazin. Heidi ist auch wirklich innovativ, denn sie ist bestimmt die erste, die auf die Idee kommt, eine vollbusige, blonde Rettungsschwimmerin am Strand entlanglaufen zu lassen!

Aber ein Film über die Brüste von Heidi Montag hat der Welt auf jeden Fall noch gefehlt! Übrigens hat Heidi auch schon ganz konkrete Rollen-Vorschläge für ihr Projekt: „Ich schreibe sogar eine Rolle für Dolly Parton, die die Bürgermeisterin spielen soll.“ Am meisten bei der ganzen Geschichte erstaunt uns aber wohl die Tatsache, dass Heidi Montag schreiben kann!

Spencer Pratt und Heidi Montag
Getty Images
Spencer Pratt und Heidi Montag
Heidi Montag
Getty Images
Heidi Montag
Heidi Montag, Spencer Pratt und Sohnemann Connor
Getty Images
Heidi Montag, Spencer Pratt und Sohnemann Connor
Heidi Montag, Spencer Pratt und ihr Sohnemann
Getty Images
Heidi Montag, Spencer Pratt und ihr Sohnemann


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de