Courtney Love (45) weilt vermutlich, so wie wir sie kennen, nicht mehr lange unter uns, doch keine Panik, die Witwe von Nirvana-Frontmann Kurt Cobain (†27) ist nicht etwa sterbenskrank oder ähnliches. Courtney hat sich nur einfach in den Kopf gesetzt, ihren Namen zu ändern.

Und zwar möchte sie ab sofort Courtney Michelle und nicht mehr Courtney Love genannt werden. Doch warum die Namensänderung? Courtney macht im Moment einen Prozess der Selbstfindung und Neuerfindung durch und dazu gehört eben auch der Namenswechsel. Ihre neue Anrede hat sie aus ihrem bürgerlichen Namen abgeleitet, der lautet nämlich Courtney Michelle Harrison. „Courtney Love ist tot! Wir haben alle entschieden, dass wir sie nicht mehr mögen. Wir mögen sie, wenn sie auf der Bühne steht, aber ich brauche sie nicht den Rest meines Lebens“, so Love Michelle über ihre neue Identität. Wen die Sängerin wohl mit „Alle“ meint? Sie und ihre zig anderen Persönlichkeiten?

Mal wieder eine eher durchgeknallte Idee der Hole-Frontfrau! Wir sind gespannt, wie ihr neues Ich so ankommt. Hoffentlich weiß sich das besser zu benehmen als die alte Courtney!

Courtney Love im März 2019
Getty Images
Courtney Love im März 2019
Courtney Love im Februar 2016
Getty Images
Courtney Love im Februar 2016
Courtney Love 2019 in Los Angeles
Getty Images
Courtney Love 2019 in Los Angeles
Courtney Love bei einem Event, 1999
Getty Images
Courtney Love bei einem Event, 1999


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de