Wenn alles schief geht, kann ein Besuch beim Astrologen ja vielleicht Wunder bewirken. Das wird sich zumindest Sängerin Britney Spears (28) gedacht haben. Wie die Zeitung The Sun berichtet, hat Britneys Büro eine Terminanfrage an einen britischen Astrologen geschickt, von dem Spears sich angeblich beraten lassen will.

Für genügend Gesprächsstoff wäre bei einem derartigen Treffen sicher gesorgt. In letzter Zeit lief es bei Britney ja alles andere als gut: Sorgerechtsstreit mit Ex-Mann Kevin Federline (32), Gerüchte um eine Beziehungskrise mit ihrem neuen Freund Jason Trawick (38) und immer wieder fiese Paparazzi-Bilder, auf denen Britney sich stylingmäßig nicht gerade von ihrer besten Seite zeigt. Jetzt sucht Brit Hilfe bei dem Astrologen Russell Grant! Der ist in England ein berühmter TV-Astrologe und behauptet, mit Hilfe von Tarot und Hellseherei in die Zukunft sehen zu können. Ein Insider verriet der Sun: "Britney hat Russell schon mehrmals kontaktiert. Sie legt auf seine Meinung und seinen Rat viel Wert!"

Da kann man ja nur hoffen, dass der Hellseher bald Zeit für die Sängerin hat. Denn offensichtlich muss Britney ziemlich verzweifelt sein, wenn sie sogar schon kosmische Hilfe anfordert. Der einzige, der glaubt, dass mit der Sängerin alles vollkommen in Ordnung sei, ist Kevin Federline. Der britischen Zeitschrift Mirror teilte er mit: "Britney geht es gut. Sie ist wieder zu ihrer alten Form zurückgekehrt!" Woher genau Federline derartige Informationen bezieht, ist allerdings nicht bekannt...

Britney Spears und Sam Asghari bei der "Once Upon a Time in Hollywood"-Premiere in L.A.
Getty Images
Britney Spears und Sam Asghari bei der "Once Upon a Time in Hollywood"-Premiere in L.A.
Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003
Getty Images
Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de