Bevor am 11. Juni die WM losgeht, drückt fast ganz Deutschland dem FC Bayern München die Daumen. Am Samstag trifft Bayern im Champions League-Finale auf Inter Mailand und beide Mannschaften sind heiß auf den Sieg. Nach der Meisterschaft und dem DFB-Pokal würde der Pott der Weltbesten die Saison krönen und das Triple perfekt machen.

Um für die richtige Stimmung zu sorgen, hat Bayernspieler Andreas Görlitz (28) mit seiner Band „Room 77“ eine Champions League-Hymne aufgenommen.Ein Song für den Sieg."Go to Bernabeu" heißt das Lied und beschreibt den Werdegang der Bayern bis zum letzen hoffentlich erfolgreichen Schritt, dem Finale im Bernabeu Stadion Madrid.

Andi Görlitz hat sich nach mehreren schweren Verletzungen nur durch die Musik wieder zum Fußball zurückgekämpft. 2004 reißt sich der Kicker das Kreuzband, eine zweijährige Leidensphase folgt, aber Andi nutzt die Zeit. Er bringt sich das Gitarre spielen bei, gründet mit seinem Bruder die Band „Room 77“, die mittlerweile aus fünf Leuten besteht und schon ein Album mit eigenen Songs herausgebracht hat. Für die Fußball-Hymne konnte „Room 77“ keinen geringeren als Bayern-Fan und Sänger Tommy Reeve (29) ins Boot holen. Nach dem Halbfinalspiel in Lyon kommt Andi die Idee zu dem Song. Und kaum im Proberaum angelangt, war der Song auch schon fertig.

Mats und Cathy Hummels beim Oktoberfest in München, 2016
Getty Images
Mats und Cathy Hummels beim Oktoberfest in München, 2016
Shkodran Mustafi, Jérôme Boateng, Sami Khedira und Thomas Müller bei der EM 2016
Getty Images
Shkodran Mustafi, Jérôme Boateng, Sami Khedira und Thomas Müller bei der EM 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de