Der neueste Trend in der Welt der Medien: Prominente Schwangere aufs Titel-Blatt zu bekommen, so wie vor kurzem erst Supermodel Claudia Schiffer (39). Sie präsentierte der deutschen Vogue stolz ihren Babybauch!

Alles begann 1991 als sich die hochschwangere Schauspielerin Demi Moore (47) für das Cover des US-Vanity Fair auszog. Damals war es ein kleiner Skandal gewesen, weil es vorher nie jemand getan hatte. Doch Star-Fotografin Annie Leibovitz (60) setzte Demi ästhetisch in Szene. Heutzutage ist es einfach "en vogue" sich mit rundem Babybauch vor der Linse auszuziehen. Denn wer schwanger ist, zeigt das auch gerne und will sein Glück mit der Welt teilen. Nicht immer komplett nackt, denn einige Stars trauten sich dann doch nicht ganz.

In den letzten Jahren zierten immer mehr werdende Mütter die Titelblätter von Frauen Magazinen. So zeigten Britney Spears (28), Christina Aguilera (29), Brooke Shields (44) und Monica Belucci (45) stolz ihre Bäuche der ganzen Welt. Das Thema scheint auch noch lange nicht ausgereizt zu sein. Immerhin ist ihre Nachricht wichtig: Sie zeigen uns allen, wie schön Frauen sind und wie wichtig das Leben für jeden ist.

Das bewies Topmodel und Mutter aus Leidenschaft, Claudia Schiffer, als sie sich für die Juni-Ausgabe der deutschen Vogue ablichten ließ. Unter dem Titel "Claudia by Vogue" widmet sich das Magazin komplett der jetzigen dreifachen Mutter, die sich sehr intim und sinnlich zeigt. Mittlerweile hat sie ein Töchterchen zur Welt gebracht, doch um den Namen wird immer noch ein Geheimnis gemacht. Hauptsache die Kleine und Mama Claudia sind wohl auf.

Karl Lagerfeld und Claudia Schiffer im Jahr 2008
Getty Images
Karl Lagerfeld und Claudia Schiffer im Jahr 2008
Claudia Schiffer, Model
Getty Images
Claudia Schiffer, Model
Brooke Shields im April 2019 in New York
Getty Images
Brooke Shields im April 2019 in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de