Sie hat nicht nur den Eurovision Song Contest 2010 in Oslo gewonnen, sondern auch über die deutschen Fernbedienungen entschieden! Lena Meyer-Landrut (19) hat die Einschaltquoten-Liste am Samstag Abend regiert – Fußball und Boxen waren Nebensache!

Unglaubliche 14,69 Millionen Zuschauer (49,1 Prozent) entschieden sich für die Live-Übertragung des Grand-Prix bei ARD. Vor allem junge Zuschauer wurden in diesem Jahr besonders von dem Contest angezogen. Demnach hat sich jeder zweite deutsche Fernsehzuschauer für Lena entschieden. Zeitgleich strahlte RTL den Boxkampf von Vitali Klitschko (38) aus, der aber nur 6,71 Millionen Zuschauer (23,3 Prozent) lockte. Das Fußballländerspiel im ZDF hatte Glück, dass der Anstoß schon um 20.00 Uhr war. Somit sicherte das Testspiel aus Ungarn 7,21 Millionen Zuschauer (25,5 Prozent) für den Sender.

Lena hatte so viele Zuschauer wie noch nie zuvor beim Grand-Prix vor die Flimmerkiste locken können – selbst Nicole, die vor 28 Jahren den Pokal das erste Mal nach Deutschland holte, konnte da nicht mithalten. Mit 8,38 Millionen der 14- bis 49-jährigen Zuschauer hatte die ARD gestern sogar mehr Zuschauer in dieser Altersgruppe als DSDS (20,8 Prozent)!

Sasha, Sänger
Getty Images
Sasha, Sänger
Wladimir und Vitali Klitschko beim Bambi 2017
Getty Images
Wladimir und Vitali Klitschko beim Bambi 2017
Toni Kroos und Hansi Flick im Herbst 2012 beim Mannschaftstraining
Getty Images
Toni Kroos und Hansi Flick im Herbst 2012 beim Mannschaftstraining


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de