Jetzt verriet Ashley Greene (23), dass sie sich ein Beispiel an Twilight-Kollege Robert Pattinson (24) nimmt und sich nicht vom Erfolg verändern zu lassen. Robert soll nämlich der einzige sein, der nicht abgehoben, sondern vollkommen bodenständig geblieben sei. Und da Ashley damit am Anfang Probleme hatte, nahm sie sich Rob als Vorbild.

"Robert Pattinson, der meinen Adoptivbruder in den Twilight-Filmen spielt, war eine meiner größten Inspirationen. Als Person unterscheidet er sich von jedem, der mir je in Hollywood begegnet ist und als Schauspieler ist er vollkommen natürlich. Er hat kein Ego. Jeder liebt ihn, aber er lässt sich davon nicht beeindrucken und scheint nie beunruhigt von der Aufmerksamkeit, die ihm zuteil wird, zu sein. Er hat sich kein Stück verändert, seit ich mit ihm am ersten Twilight-Film gearbeitet habe", erklärte sie in einem Interview.

So kann Ashley jetzt auch viel besser mit dem ganzen Ruhm umgehen. Robert kann also stolz sein so ein gutes Vorbild abzugeben!

Taylor Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson
Getty Images
Taylor Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de